Facebook-Icon Twitter-Icon

4. Kölner Passivhaus-Seminar

KölnAgenda-Logo Köln, 15.09.2010
Noch Plätze frei im Passivhaus-Seminar vom 25. - 30.10.2010
Das 4. Kölner Passivhaus-Seminar vermittelt mithilfe von 16 Referenten das nötige Fachwissen, um selber Passivhäuser zu entwerfen, zu berechnen und auszuführen. Auftakt ist wieder der Vortragstag, danach folgt der Workshop mit Ausbildung zum zertifizierten Passivhausplaner. Veranstalter ist das Ingenieur-Büro Nordhoff, IBN Passivhaus-Technik in Köln.

Die Ausbildung ist von IK-Bau und AKNW anerkannt. Eine Anmeldung ist aber auch nur für den ersten Vortrags- und Diskussionstag möglich.

Alle städtischen Kölner Neubauten müssen seit Ende April in Passivhaus-Bauweise errichtet werden, siehe www.koelnagenda.de/news?nr=10061504

Ein Passivhaus ist ein Gebäude mit einer Lüftungsanlage und einer dichten Gebäudehülle, welches aufgrund seiner guten Wärmedämmung über 90% weniger Heizenergie verbraucht als ein konventionelles Gebäude und daher keine klassische Heizung benötigt. Der überwiegende Teil des Wärmebedarfs stammt aus „passiven“ Quellen (u.a. Sonnenenergie). Eine Minimierung der Heizkosten und der damit verbundenen CO2-Emissionen ist nur mit geringen Mehrkosten in der Sanierung oder beim Neubau verbunden. Gleichmäßige Raumtemperatur und pollenfreie sowie staubarme Luft tragen zum hohen Wohnkomfort bei.
www.ibn-passivhaus.de/

Themen:

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |