Facebook-Icon Twitter-Icon

Atomherbst 2010

KölnAgenda-Logo Köln, 04.10.2010
Vortrag von Rainer Drzymalla am 13.10.10, 20 Uhr, Friedensbildungswerk Köln
Die Schwarz-gelbe Koalition hat die Weichen für die Atom- und Energiepolitik in der Bundesrepublik gestellt. Um 8-14 Jahre soll die Laufzeit der Kernkraftwerke gegenüber dem Ausstiegsbeschluss von Rot-Grün im Jahre 2001 verlängert werden. Die Frage des Atommülls ist dabei weiterhin ungeklärt. Schon in diesem Herbst werden Castortransporte wieder nach Gorleben rollen und Atommülltransporte von Jülich nach Ahaus vorbereitet.

Im Rahmen seines Veranstaltungsprogramms zu den Themen „Politik und Gesellschaft“ hat das Friedensbildungswerk Rainer Drzymalla zu einem Vortrag eingeladen. Er ist seit Jahren in der Kölner Anti-Atombewegung aktiv und gibt eine Einschätzung zum Atomherbst 2010.

Mittwoch 13.10. 2010, 20.00 Uhr
Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7-11, 50667 Köln
Eintritt 5 Euro, www.friedensbildungswerk.de

Themen: Energie |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |