Facebook-Icon Twitter-Icon

Fünf Jahre Kölle Global

KölnAgenda-Logo Köln, 28.02.2011
Nächster globalisierungskritischer Stadtrundgang am 9.04.11, 11.30 Uhr, Rudolfplatz
Als im März 2006 am Rudolfplatz der erste globalsierungskritische Stadtrundgang startete, war es eher noch ein Testlauf für die Vorbereitungsgruppe selbst. Die Akteure von Greenpeace, BUND, Attac und der Evangelischen Studentengemeinde hatten sich aufgeteilt, um an verschiedenen Stationen, sei es einer Bank, einem Supermarkt oder einem Discounter, problematisches zu den jeweiligen Angeboten vorzutragen.

Mittlerweile schaut Kölle Global auf über 50 durchgeführte Stadtrundgänge zurück. Jeden zweiten Samstag starten die Rundgänge am Ökomarkt mit durchschnittlich 12 Teilnehmerinnen. Eine eigene Website dokumentiert die vermittelten Informationen, ein regelmäßiger Newsletter wirbt für Veranstaltungen rund um die Thematik. Der nächsten Rundgänge finden am 12. März, 9. April und am 12. Mai 2011 jeweils um 11.30 Uhr statt. Treffpunkt ist das Hahnentor am Rudolfplatz. www.koelle-global.de Kölle Global sucht auch neue Referent/innen. Ein Info-Treffen hierzu findet am Mi., 23.3. um 19.30 Uhr im Café Sandspur in der Bachemer Str. 27 statt.

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |