Facebook-Icon Twitter-Icon

NeuLand betreten!

KölnAgenda-Logo Köln, 22.06.2011
Garten auf der Dom-Brauerei-Brache angelegt - Nächstes Treffen So., 17.7.11, 16 Uhr
Nach dem Abriss der Dom-Brauerei zwischen der Kölner Südstadt und Köln Bayenthal liegt das Gelände entlang der Alteburger Straße bereits seit einigen Jahren brach. Die Pläne des Eigentümers (Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW), die Fachhochschule Deutz an den Standort zu verlagern, sind umstritten. Immer lauter stellt sich die Frage nach Alternativnutzungen.

Die Bürgerinitiative Neuland fordert in dieser Situation eine Bürgerbeteiligung und die Erarbeitung eines sozial und ökologisch nachhaltigen Konzepts für die Nutzung des Geländes. Am Sonntag, den 3. Juli, wurde in Höhe der Alteburger Straße 142 vor dem Royal-Canin-Gebäude von über 150 Teilnehmer/innen ein Bürgergarten angelegt. Am 17. Juli, 16 Uhr treffen sich die Neuländer mit Spitzhacke und Gießkanne erneut auf dem Gelände. www.neuland-koeln.de

Themen: Brgerbeteiligung | Umwelt & Natur | Stadtgestaltung |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |