Facebook-Icon Twitter-Icon

Neuland formiert sich

KölnAgenda-Logo Köln, 14.01.2012
Landschaftsplanungsentwürfe für den Gemeinschaftsgarten Neuland, 24.1.12, 16 Uhr
Im Rahmen der Smartmob-Aktion „Neuland betreten“ haben im Juli 2011 knapp 200 Menschen die Dombrauerei-Brache in Köln-Bayenthal bepflanzt. Im Herbst hat sich der Verein Kölner NeuLand e.V. mit dem Ziel der Trägerschaft eines mobilen Gemeinschaftsgarten auf der rund 15.000 qm großen Brache gegründet. In einen Ideenworkshop haben 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger erste Vorstellungen entwickelt, wie das Gelände mit diesem temporären Garten einmal aussehen soll.

Aus den Ideen sind konkrete Pläne geworden: Studierende der Fachhochschule Köln, Fachbereich Architektur, haben Konzepte für die temporäre Gartennutzung der Dombrauerei-Brache, westlicher Teil, entwickelt. Am Dienstag, den 24.1.12, 16 Uhr werden die drei Arbeitsgruppen bei Stadtwaldholz, Koblenzer Str. 15 ihre Ergebnisse vorstellen und diskutieren. www.neuland-koeln.de

Themen: Arbeit & Soziales | Umwelt & Natur | Stadtgestaltung |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |