Facebook-Icon Twitter-Icon

Nachhaltigkeitsstrategie

KölnAgenda-Logo Köln, 01.03.2012
Fortschrittsbericht benennt Trends und Schwerpunkte zur Nachhaltigkeit in Deutschland
Das Bundeskabinett hat am 15. Februar 2012 den jüngsten Fortschrittsbericht zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie verabschiedet. Der Bericht dokumentiert auf 380 Seiten Status und Trends nachhaltiger Entwicklung in Deutschland und benennt neue Schwerpunkte der Nachhaltigkeitspolitik der Bundesregierung; aktuell sind diese: nachhaltiges Wirtschaften, Klima und Energie und internationale Wasserpolitik.

Die nationale Nachhaltigkeitsstrategie wurde im Jahr 2002 verabschiedet und zunächst im Zweijahresrhythmus, ab 2008 im Vierjahresrhythmus fortgeschrieben. Um die Wirksamkeit der Strategie messbar zu machen, wurden 38 Indikatoren zu 21 Themen mit insgesamt 38 Zielen definiert, die in der Summe wirtschaftlichen Wohlstand, soziale Balance und einen behutsamen Umgang mit Natur und Umwelt gewährleisten sollen. Die Indikatoren werden vom Statistischen Bundesamt ausgewertet.

Nach dem Fortschrittbericht entwickeln sich 19 Indikatoren in die gewünschte Richtung, ebenso viele dagegen. Neu aufgenommen wurden drei Messgrößen zu den Themen Staatsverschuldung und Ressourcenschutz. Fünf weitere Indikatoren wurden überarbeitet. Die Konsolidierung der öffentlichen Haushalte ist ein „zentrales Ziel“. Neu ist, dass die Bundesregierung die Anhebung des CO2-Minderungsziels der Europäischen Union von 20 auf 30 Prozent jetzt mitträgt.

Eine Zusammenfassung und erste Kommentierung des Fortschrittsberichtes hat der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) vorgenommen (ca. 600 Wörter). Dort kann auch der vollständige Bericht sowie gesondert der Indikatorenbericht eingesehen werden. www.nachhaltigkeitsrat.de/index.php?id=6936

Themen: Nachhaltigkeit |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |