Facebook-Icon Twitter-Icon

Wettbewerb Vernetzte-Er.de

KölnAgenda-Logo Köln, 03.05.2012
Thema für neues Schuljahr 2012/2013: Weltweite Ressourcen und Rohstoffe
Auch im kommenden Schuljahr 2012/2013 wird es wieder den bundesweiten Schulwettbewerb „Vernetzte-Er.de“ geben. Ziel des Wettbewerbs ist es, Schülerinnen und Schüler an eine stets komplexer werdende Welt mit immer neuen globalen Herausforderungen heranzuführen und ihnen Kenntnisse über den Umgang mit den daraus resultierenden Folgen, wie Klimawandel, Rohstoffknappheit und weltweite Armut, zu vermitteln.

Zu Beginn des neuen Schuljahres können Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse Wettbewerbsbeiträge erstellen und bis spätestens Ostern 2013 einreichen. Es winken Geldpreise im Gesamtwert von 12.000 Euro. Unterrichtsmaterialien zu den Bereichen „Umwelt“, „Entwicklung“ und „Wirtschaft“ finden sich im Internet, bzw. können bei den Veranstaltern bestellt werden. Das diesjährige Thema „Weltweite Ressourcen und Rohstoffe“ soll in einem neuen Materialband aufgegriffen werden und somit den bereits vorhanden Materialband zu den Philippinen ergänzen.

Zur Vorbereitung für Lehrkräfte werden bundesweit Workshops angeboten. In Köln findet der Workshop am 28. und 29. September 2012 statt. NRW-Ministerpräsidentin und Schirmherrin des Bildungsprojektes, Hannelore Kraft, ermutigt Kinder und Jugendliche, die „globalen Herausforderungen zu erkennen, sich ihnen zu stellen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln“.

„Vernetzte-Er.de“ wurde von der UNESCO als Offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ 2004-2014 ausgezeichnet. Veranstalter sind der Tatort-Verein in Köln, das Philippinenbüro in Essen, die Konferenz der Landesfilmdienste in Bonn, dwp in Ravensburg und die philippinische Kinderrechtsstiftung PREDA. Weitere Informationen unter: www.vernetzte-er.de
Autor/in: CL

Themen: Nachhaltigkeit | Bildung/Wissenschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |