Facebook-Icon Twitter-Icon

Indigene Perspektiven

KölnAgenda-Logo Köln, 14.05.2012
Nachhaltige Wasser und Wald- wirtschaft: „Green Economy“ auf dem Weg nach Rio
"Green Economy" ist eines der Schwerpunktthemen des Nachhaltigkeitsgipfels in Rio de Janeiro im Juni und wird gerade in zahlreichen Veranstaltungen diskutiert. Das Institut für Ökologie und Aktions-Ethnologie (infoe), unterstützt vom Netzwerk Eine-Welt Stadt Köln, lädt ein zur Impulsveranstaltung "Indigene Perspektiven auf dem Weg nach Rio: Nachhaltige Wald- und Wasserwirtschaft und die Green Economy" am 16. Mai im Neuen Senatssaal der Universität zu Köln, um die Stimmen von Vertreterinnen indigener Völker, eine der sog. Major Groups im Rio-Prozess, zu hören. Mit VertreterInnen der Zivilgesellschaft, aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft und dem Publikum soll ein Austausch zu zentralen Fragen einer nachhaltigen Waldwirtschaft und Wasserversorgung stattfinden. - Eintritt frei -
www.infoe.de

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |