Facebook-Icon Twitter-Icon

Haushalt 2012 verabschiedet

KölnAgenda-Logo Köln, 15.08.2012
Aufwandssteigerung von 615 Millionen Euro gegenüber 2008 - eine Zusammenstellung
Der Rat der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 28. Juni 2012 den Haushaltsplan 2012 beschlossen. Der Haushalt weist ein Volumen von rund 3,5 Milliarden Euro für Aufwendungen für das Jahr 2012 aus und tritt mit der noch ausstehenden Genehmigung durch die Bezirksregierung in Kraft.

Angesichts der Haushaltskrise hatte der KölnAgenda e.V. bereits 2010 unter dem Titel „Nachhaltig handeln trotz Haushaltskrise“ die Kostenentwicklung im Vergleich zum Haushaltsergebnis 2008 näher aufgeschlüsselt. Die aktualisierten Zahlen zur Aufwandssteigerung in Mio Euro 2008/Plan2012 finden sie hier:

Sicherheit & Ordnung 62,11 Mio Euro, 38%
Schulträgeraufgaben 102,31 Mio Euro, 41%
Kultur&Wissenschaft 32,73 Mio Euro, 22%
Soziale Hilfen 86,34 Mio Euro, 14%
Kinder, Jugend, Familie 173,43 Mio Euro, 39%
Verkehr, ÖPNV 48,18 Mio Euro, 18%
Rest 109,95 Mio Euro, 11%
Gesamt 615,05 Mio Euro, 21%
Anteil Personal 155,61 Mio Euro, 24%

Danach steigt allein in den genannten sechs Produktbereichen der Aufwand um über 500 Millionen Euro oder 26%. In den restlichen 12 Produktbereichen ist der Anstieg mit gut 100 Mio. Euro oder 11% vergleichsweise moderat.

Die Aufwandssteigerung kann nicht durch steigende Erträge ausgeglichen werden. Die resultierende Deckungslücke beträgt gut 225 Millionen Euro.

Im Unterschied zur Planung 2011 wird auch in den kommenden drei Jahren mit einem weiter steigenden Defizit gerechnet. Die Ausgaben sollen nochmal um 250 Millionen Euro steigen. Die Personalkosten sollen dazu mit über 160 Millionen beitragen. www.stadt-koeln.de/haushaltsplan/budget/show/id/14/partial/71/

Themen: Nachhaltigkeit | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |