Facebook-Icon Twitter-Icon

Kölner TEMA-Stiftung

KölnAgenda-Logo Köln, 15.10.2012
Mitgründer Hayrettin Karaca erhält alternativen Nobelpreis
Der Ehrenpräsident der TEMA-Stiftung Türkei und Mitgründer der in Köln angesiedelten TEMA-Stiftung für den Naturschutz wird mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Der "Right Livelihood Award" auch als alternativer Nobelpreis bekannte Auszeichnung wird seit 1980 an Menschen und Initiativen, die Lösungen für die dringendsten Probleme unserer Zeit finden und erfolgreich umsetzen, vergeben. Bisher sind 149 Personen und Organisationen aus 62 Ländern mit dem „Alternativen Nobelpreis" ausgezeichnet worden.
Hayrettin Karaca wird der alternative Nobelpreis "für sein lebenslanges Eintreten für den Schutz der Natur, das den eigenen Erfolg mit dem erfolgreichen Einsatz für die Umwelt verbindet" verliehen. Die Preisverleihung findet am 07.12.2012 in Stockholm im schwedischen Parlament statt.
www.tema-stiftung-fuer-den-naturschutz.de/

Themen: Interkulturelles | Umwelt & Natur |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |