Facebook-Icon Twitter-Icon

BürgerSPARhaushalt 13/14

KölnAgenda-Logo Köln, 24.01.2013
85 % der Bürgervorschläge sind Sparvorschläge - Jetzt bewerten
Nach 17 Tage geht die Beteiligungsphase am Bürgerhaushalt 2013/2014 in die Schlusskurve. Bis Montag, den 28. Januar, 8:00 Uhr, können eigene Vorschläge eingegeben, bis Freitag, den 01. Februar, 18:00 Uhr die Verwaltungs- und Bürgervorschläge bewertet und kommentiert werden. Nachfolgend präsentieren wir eine kurze Zwischenbilanz

Beteiligung
Nach gutem Start entwickelt sich die Beteiligung am Bürgerhaushalt verhalten. Nach 10 Tagen hatten sich laut Stadt 2.103 registrierte Teilnehmende insgesamt 425 Vorschläge, 2.654 Kommentare und 25.233 Bewertungen abgegeben. Nach 17 Tagen (24.01.13, 17 Uhr) sind es 2785 registrierte User, 563 Vorschläge, 3436 Kommentare und 35400 Bewertungen. Etwa 85% der Bürgervorschläge sind Sparvorschläge, ca. 15 würden Ausgaben verursachen.

Verwaltungsvorschläge
Die größte Zustimmung erfährt bei den Verwaltungsvorschlägen der Verzicht auf die vierte Bürgermeisterstelle ab 2015. Am stärksten diskutiert ist hier die Umstrukturierung der Bürgerhäuser, die ebenso wie die viel diskutierte Streichung des Kölntages und weitere Vorschläge von einer klaren 2/3 Mehrheit ablehnt wird. Der für den für den Haushalt mit Abstand wirksamsten Vorschlag, durch eine bessere Verkehrsüberwachung zusätzliche Erträge zu erzielen, stößt hingegen auf Zustimmung.

Vorschläge der Kölnerinnen und Kölner:*
Die besten Bewertungen erhielten bisher der Sparvorschlag: „Freikarten abschaffen“ und der Ausgabenvorschlag „Zukunftsperspektive/Ausbau des Skateparks North Brigade“
Die mit Abstand meisten Kommentare gibt es zum Vorschlag „Keine kostspielige Unterbringung von Asylbewerbern in Hotels und Pensionen, der allerdings von einer Mehrheit abgelehnt wird.
Wegen der großen Bedeutung für die zukünftige Entlastung des Haushaltes hebt der KölnAgenda die Vorschläge „Über Großprojekte abstimmen“ und "Bürgerbeteiligung ausweiten" hervor.

https://buergerhaushalt.stadt-koeln.de/2013/buergervorschlaege/B311
https://buergerhaushalt.stadt-koeln.de/2013/buergervorschlaege/B110

Autor/in: RP

Themen: Brgerbeteiligung |

News-Übersicht zum Thema:

24.01.13: BürgerSPARhaushalt 13/14

09.01.13: Bürgerhaushalt 2013/2014

15.08.12: Umsetzung Bürgerhaushalt

17.04.12: Statusbericht Bürgerhaushalt

16.02.12: Bürgerhaushalt 2012

17.11.11: Bewertungsfreudige Bürger

02.11.11: Unsichere Stadtfinanzen

02.11.11: Halbzeitvergleich

19.10.11: Bürgerhaushalt gestartet

05.10.11: Jugend, Wirtschaft & Kultur

18.01.11: Zukunft des Bürgerhaushalt

01.12.10: Bürgerhaushalt evaluiert

03.11.10: Rechenschaftslegung zum Bürgerhaushalt 2010

16.09.10: Bürgerhaushalt trotz(t) Krise

16.09.10: Stadtkonferenz Haushalt

16.07.10: Bürgerhaushalt&Haushaltsloch

15.07.10: Haushalten tut Not

26.03.10: Doppelhaushalt 2010/2011

03.03.10: Verwaltungsstellungnahmen

12.01.10: Bürgerhaushalt wird evaluiert

25.12.09: Schauhäuser für die Botanik

11.12.09: Geschlechtersensible Bildung

01.12.09: Bürgerhaushalt 2008 / 2010

20.11.09: Umwelt vor Schule

16.11.09: Here we can

02.11.09: Für Umwelt und Bildung

01.09.09: Infos zum Bürgerhaushalt

16.06.09: Bürgerinnenhaushalt

16.04.09: Bürgerhaushalt 2010

02.04.09: Bürgerhaushalt&Genderbudget

17.11.08: Infos zur Rechenschaft

29.09.08: Bürgerhaushalt zieht Bilanz

25.06.08: Drei Milliarden im Topf

30.05.08: UN-Preis für Bürgerhaushalt

30.04.08: Bürgerhaushalt geht weiter

15.03.08: Haushalt verschoben

21.12.07: Kölner Hallenbäder

03.12.07: Signal für Europa

16.11.07: Endspurt Bürgerhaushalt

05.11.07: Halbzeit beim Bürgerhaushalt

25.10.07: Schon über 1000 Vorschläge

16.10.07: Deine Stadt – Dein Geld

14.09.07: Auftakt Bürgerhaushalt

01.08.07: Bürgerhaushalt gefragt

29.06.07: Kölner Bürgerhaushalt beschlossen

15.03.07: Bürgerhaushalt Lichtenberg

01.11.06: Haushaltsentwurf 2007

15.09.06: Symposium zum Bürgerhaushalt

01.06.06: Bürgerhaushalt mit Beirat

03.05.06: Lenkungsgruppe zum Bürgerhaushalt beschlossen

05.01.06: Bürgerhaushalt Köln

01.09.05: Kommunaler Bürgerhaushalt für Köln

04.04.05: Bürgerhaushalt erst 2009?

01.03.05: Transparenz zuerst: Der Bürgerhaushalt Köln

01.12.04: Neues kommunales Finanzmanagement und Bürgerhaushalt Köln

31.08.04: Bürgerhaushalt und Beteiligungsverfahren

25.07.04: Wahlkampfthema Bürgerhaushalt - Veranstaltung am 14.9.2004 in der BÜZE

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |