Facebook-Icon Twitter-Icon

FREIRAUMgespräche

KölnAgenda-Logo Köln, 29.12.2013
Von Eisenbahnbrücken, Fahrradwegen und Gestaltung des Grüngürtels am 23.01.14
Die Deutsche Bahn plant, viele historische Eisenbahnbrücken in Köln durch Neubauten zu ersetzen. Denkmalpflege und interessierte Bürgerinnen und Bürger möchten diese erhalten und die Situation für den Rad- und Fußverkehr sowie die Freiraumqualitäten verbessern.

Vor diesem Hintergrund haben verschiedene lokale Akteure im Austausch mit dem Masterplan der Universität zu Köln eine Idee die Zülpicher Straße von Dassel- bis Universitätsstraße entwickelt. Zentrale Aspekte sind:

• Rad- und Fußverkehr den Raum zu geben, den sie brauchen
• Eine neue ansprechende Straßenbahnhaltestelle zu schaffen
• Die historische Eisenbahnbrücke zu erhalten
• Im Rahmen Masterplan Grüngürtel eine optimale Anbindung an den Landschaftsraum zu schaffen

Im Rahmen der FREIRAUMgespräche des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, zusammen mit den Fachleuten über die Planungsansätze und Vorschläge zu diskutieren und ihre Sicht auf die Dinge festzuhalten. Für Information und Diskussion zur Verfügung stehen:
• Markus Greitemann, Holger Schmieschek, Universität zu Köln, Masterplan Uni
• Dr. Joachim Bauer, Grünflächenamt
• Dr. Thomas Werner, Stadtkonservator
• Klaus Harzendorf, Amt für Straßen und Verkehrstechnik
• Prof. Dr. Walter Buschmann, LVR, Amt für Denkmalpflege
• Roland Schüler, VCD Regionalverband Köln
• Peter Gwiasda, Planungsbüro VIA eG

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 23.01.2014, von 19-21 Uhr in der Universität, Hauptgebäude Hörsaal XII, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings wird um Anmeldung bis 20.01.14 gebeten.

Mehr Informationen unter www.bdla.de/nordrhein-westfalen/aktuelles-termine/aktuelles/1051-freiraumgespraeche-2013-auftaltveranstaltung-am-23-januar-in-koeln" target="_blank">http://www.bdla.de/nordrhein-westfalen/aktuelles-termine/aktuelles/1051-freiraumgespraeche-2013-auftaltveranstaltung-am-23-januar-in-koeln

Autor/in: RH

Themen: Brgerbeteiligung | Mobilitt | Stadtgestaltung |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |