Facebook-Icon Twitter-Icon

Frohes Schaffen am 01. Mai

KölnAgenda-Logo Köln, 25.03.2014
Grünes Kino mit Arndt Glocke um 19.30 Uhr im Cinenova mit anschließender Diskussion
Im Grünen Kino wird passend zum Tag der Arbeit mit dem Film 'Frohes Schaffen' auf humorvolle Weise der Sinn der Arbeit hinterfragt. Mit einer Mischung aus Experteninterviews und komödiantischen Spielfilmszenen wird durch einen satirischen Ansatz mit dem Filmuntertitel 'zur Senkung der Arbeitsmoral' eine Karikatur der Arbeit selbst skizziert. Denn was würde passieren, wenn niemand mehr arbeiten ginge? Würde das 'System' kollabieren? Es ist eine Utopie: Eine Welt ohne Arbeit. Denn wie würde das Geld verdient werden? Und würden die Menschen am Ende die Arbeit doch vermissen?

Im Anschluss sind die Kinogäste zur gemeinsamen Diskussion eingeladen. Folgende Gäste werden auf dem Podium erwartet:

• Konstantin Faigle, Regisseur des Films

• Christiane Martin, grüne Bezirksbürgermeisterkandidatin Ehrenfeld

• Martin Herrndorf, Colabor Köln

• Sven Lehmann, Vorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW

• Arndt Klocke MdL, Moderation



Zeit: Do., 01.05.2014 - 19.30h

Ort: Cinenova Kino Köln-Ehrenfeld. (Herbrandstr. 11, 50825 Köln)

Eintritt: 8,-€

Autor/in: CL

Themen: Arbeit & Soziales |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |