Facebook-Icon Twitter-Icon

Erste Food Assembly in Köln

KölnAgenda-Logo Köln, 04.07.2014
Im Colabor gibt es jeden Mittwoch Lebensmittel aus der Region direkt vom Erzeuger
Am vergangenen Dienstag, den 1. Juli 2014 wurde die erste Food Assembly Deutschlands im Colabor Köln eröffnet.

An diesem Tag wurden von regionalen Landwirten ihre Lebensmittel zur Verköstigung angeboten. Zukünftig kann das saisonale Angebot der Landwirte über www.foodassembly.de bestellt und ab der kommenden Woche (9. Juli) jeden Mittwoch Abend von 17:30 – 19:30 Uhr im Colabor abgeholt werden.

In der Colabor-Assembly gibt es jede Woche hochwertige Nahrungsmittel aus der Region. Gemüse, Obst, Eier, Milchprodukte, Brot und Honig und demnächst auch Fleischwaren und Wein. Jeder kann vorbeikommen, die Erzeuger kennenlernen und die Gelegenheit nutzen, sich mit ausgewählten Produkten aus der Region zu versorgen und nebenbei auch noch die regionale Landwirtschaft zu unterstützen. Die Assembly ist jeden Mittwoch Abend von 17:30 – 19:30 Uhr geöffnet.

Seit 2011 stellt Food Assembly in Frankreich eine Online-Plattform zur Verfügung, über die Menschen regionale Lebensmittel direkt von Landwirten aus ihrer Nähe kaufen. Die Produkte werden jede Woche direkt von Erzeugern zu kurzweiligen Bauernmärkten in die Stadt geliefert, auf denen die Leute ihre frischen, regionalen Lebensmittel abholen.

Weitere Informationen unter:
thefoodassembly.com/de

Autor/in: CL

Themen: Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |