Facebook-Icon Twitter-Icon

Umweltschutzpreis der Stadt Köln 2014

KölnAgenda-Logo Köln, 08.07.2014
Umweltschutzaktivitäten können bis 12. September eingereicht werden
Dieses Jahr wird der Umweltschutzpreis der Stadt Köln zum 20. Mal verliehen. Ausgezeichnet werden Aktivitäten, die im hohen Maße zu ökologischen Verbesserungen im Einzugsgebiet der Stadt Köln beitragen. Dabei sind insbesondere nachhaltige Lösungsansätze unter Einbeziehung der sozialen und ökonomischen Aspekte gefragt. Dies können konkrete Aktivitäten oder Maßnahmen, Innovationen, Texte oder künstlerische Beiträge sein.

Für den Umweltschutzpreis, der mit insgesamt 6.000 Euro dotiert ist, können sich sowohl Bürgerinnen und Bürger, zivilgesellschaftliche Gruppen als auch Betriebe oder Institutionen aus Köln bewerben oder vorgeschlagen werden.

Zusätzlich gibt es für Projekte von Kindern und Jugendlichen im schulischen und außerschulischen Bereich den mit 4.000 Euro dotierten Umweltschutzpreis für Kölner Kinder-, Jugend- und Schulgruppen.

Nach Sichtung und Auswahl seitens Jury des Umweltschutzpreises wird zum Jahresende Oberbürgermeister Jürgen Roters die Auszeichnungen verleihen und Belobigungen aussprechen.

Weitere Informationen und den Teilnahmebogen gibt es auf www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/umwelt-tiere/umweltbildung/umweltschutzpreis-2014

Autor/in: RH

Themen: Nachhaltigkeit | Umwelt & Natur |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |