Facebook-Icon Twitter-Icon

Tag des guten Lebens 2014 in Sülz und Ehrenfeld

KölnAgenda-Logo Köln, 01.08.2014
Nachbarschaftsaktionen sowie Aktionen von Vereinen oder Organisationen anmelden
Am Tag des Guten Lebens wird ein grosses Areal des jeweiligen Veedels einen Sonntag lang für den motorisierten Verkehr gesperrt. Der dadurch gewonnene Freiraum schafft Platz für nachbarschaftliche Aktionen, die in Eigenregie geplant und umgesetzt werden. Der nichtkommerzielle Charakter spielt eine besondere Rolle beim 2. Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit.

Am Sonntag, den 21. September 2014, ist der Tag des guten Lebens im Stadtteil Sülz. Neben den Nachbarschaftsaktionen der Anwohner sind auch Kölner Vereine und Organisationen eingeladen, ihre Projekte, die sich einer nachhaltigen Entwicklung verschrieben haben, vorzustellen.
Nachbarschaftsaktionen anmelden unter www.suelz.tagdesgutenlebens.de
Als Kölner Verein oder Organisation Aktionen anmelden: www.tagdesgutenlebens.de/anmeldung-vereine-organisationen/


Am Sonntag, den 31. August 2014, geht der Tag des guten Lebens im Stadtteil Ehrenfeld in die zweite Runde. Diesmal liegt Schwerpunkt auf auf dem Stadtteil.

Bereits 160 Aktionen wurden für den Tag des guten Lebens angemeldet.
In der Rothehausstraße gibt es beispielsweise ein gemütliches Brunch ab 11 Uhr, von 13-15 Uhr Informationen zum Rothehausrad inklusive Testfahrten und französische Chansons des Sängers Sylvain Pesenti. Aber auch Basketball, Kinderflohmarkt, Bio-Honig und Straßenmosaik.

In der Körnerstraße soll es neben einer Tombola, einem Trödelmarkt, Tischtennis und Planschbecken eine Fotoausstellung im Atelier Colonia von Jürgen Schaden-Wargalla zum Tag des guten Lebens 2013 geben.

Auf der Venloer Straße wird gegrillt und SlowFood informiert über regionale und saisonale Ernährung. Außerdem gibt es Videokunst im Schaufenster, "gute Wörter", den Veedelfunker, Informationen der EnergieAgentur NRW u.v.m.

Initiator und Veranstalter ist die Kölner Bürgerinitiative Agora Köln, zu der sich auch der KölnAgenda e.V. zählt. Juristisch getragen wird das Ganze durch das Institut Cultura21 e.V.

www.agorakoeln.de
www.tagdesgutenlebens.de

Autor/in: CL & RH

Themen:

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |