Facebook-Icon Twitter-Icon

'Den Mantel teilen' - Solidarität mit den Flüchtlingen in Köln!

KölnAgenda-Logo Köln, 31.10.2014
Kundgebung am 10.11.14 ab 17 Uhr auf dem Roncalliplatz
Die Flüchtlingssituation in Köln ist dramatisch und schockierend. Menschen mit traumatischen Erlebnissen sind gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen und suchen in fremden Ländern Schutz. Ein kleiner Teil der weltweit 50 Millionen Flüchtlinge landet bei uns in Köln. Es müssten mehr sein, denen wir Schutz gewähren.

Die wenigen, die es zu uns schaffen, sind oftmals nicht menschenwürdig untergebracht. Die Herausforderung für die Stadtgesellschaft ist groß. Hier ist die Gastfreundschaft von uns allen gefordert. Wir müssen als Menschen einstehen für eine Willkommenskultur und menschenwürdige Lebens-bedingungen für alle Flüchtlinge in unserer Stadt.

Mit allen KölnerInnen wollen wir deshalb ein deutliches Zeichen der Gastfreundschaft setzen. Wir alle können dazu beitragen, den Flüchtlingen in Köln das Leben zu erleichtern.

Wir rufen auf zur Teilnahme an der Kundgebung ,,Den Mantel teilen" auf dem RONCALLIPLATZ am Montag, 10. November um 17 Uhr, frei nach St. Martin, als Zeichen der Solidarität, mit Laternen, klaren Aussagen und bewegendem Kulturprogramm.

Redner: OB Jürgen Roters, Hannelore Bartscherer, Claus-Ulrich Prölß

Künstler: Khater Dawa + Gandi Mukli, Displaced Person, Occupy Singers, Oper Köln, jesidische Flüchtlinge, Gerd Köster, Schauspiel Köln, Wilfried Schmickler, Brings, Höhner / Moderation: Wolfgang Schmitz

Für den Initiatorenkreis: Andrea Asch, Rolf Emmerich, Arsch Huh e.V, Hans Mörtter, Claus-Ulrich Prölß
und viele weitere Mitzeichner

www.koelnagenda.de/docs/2014-11-10Flyer.pdf

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |