Facebook-Icon Twitter-Icon

Junkersdorferin als Faire Jeckin ausgezeichnet

KölnAgenda-Logo Köln, 05.02.2018
Mit Frau Ulrike Wolff Metternich wurde erstmals eine Frau als „Faire Jeckin“ ausgezeichnet.
Der Verein Jecke Fairsuchung hat in der Alten Dorfkirche in Köln-Junkersdorf mit Frau Ulrike Wolff Metternich erstmals eine Frau als „Faire Jeckin“ ausgezeichnet. Bereits zum 4. Mal ging die jährlich vergebene Auszeichnung „Faire Jecken“ damit in die Karnevalshochburg Köln.

Bürgermeister Andreas Wolter, selbst ein Junkersdorfer, lobte in seinen Grußwort den Einsatz von Frau Wolff Metternich als vorbildlich und stellte fest, dass das Engagement der Zivilgesellschaft entscheidend zur kürzlich erfolgten Ernennung der Stadt Köln als Hauptstadt des Fairen Handels beigetragen hat. Damit sei auch die Stadt gefordert, wie zum Beispiel bei der Beschaffung einen höheren Anteil an fair gehandelten Produkten zu realisieren.

Laudatorin Ulrike Thönniges vom Kölner Tatort e.V und zugleich Vorstandsmitglied der Jecken Fairsuchung, nannte Frau Wolff Metternich „My Fair Lady“ und würdigt das langjährige persönliche Engagement der Junkersdorferin, die seit den Anfängen der Jecken Fairsuchung im Jahr 2002 mit Erfolg für den Einsatz von Fairen Kamellen in der Karnevalsgruppe der Ildefons-Herwegen-Schule geworben hat. Darüber hinaus hat sie die Verwendung von fair gehandelten Produkten in ihrem Stadtteil und der Pfarrgemeinde Sankt Pankratius mit der Eine-Welt-Gruppe Junkersdorf angestoßen und damit „ein Bewusstsein für den Fairen Handel im gesellschaftlichen Miteinander ihrer Gemeinde generationsübergreifend gefördert und verankert“. Auch an der Europaschule in Kerpen hat die Preisträgerin den Eine-Welt-Verkauf vorangebracht.

Als Vertreterin des Magistrats der Stadt Gießen, der im letzten Jahr zum Fairen Jecken ernannt wurde, übergab Frau Stadträtin Monika Graulich die Auszeichnung. Ulrike Wolff Metternich betonte, dass Ihr Engagement nicht ohne zahlreiche MitstreiterInnen möglich gewesen wäre, von denen sich eine ganze Reihe unter die rund 50 Gäste gemischt hatten. Einige von Ihnen erhielten im Anschluss den diesjährigen Orden der Jecken Fairsuchung mit den Jahresmotto „Raderdoll es die ganze Welt. Ävver jeck und fair es dat, wat zällt“.

Kamelle, Kirche und Karneval: Gemeinsam wurden zum krönenden Abschluss einige Karnevalslieder gesungen, wobei es einige Fairänderungen bei den Liedtexten gab, wie z.B. "Fair Kamelle rötsche jut, in die jecke Schleckerschnut, davun wünscht mer sisch vill mehr, he im kölsche Fasteleer" oder "Da simmer dabei. Dat is prima! Viva Fair Leckerchen ....."

www.rheinische-anzeigenblaetter.de/mein-blatt/koelner-wochenspiegel/lindenthal/faire-kamelle-im-einsatz-ulrike-wolff-metternich-ist--fairste-jeckin--2018-29603852

Themen:

News-Übersicht zum Thema:

07.02.18: Über 200.000 Faire Kamellen im Monheimer Karneval

05.02.18: Junkersdorferin als Faire Jeckin ausgezeichnet

03.02.18: Neuss: Faires Frühstück mit dem Prinzen

25.01.17: Faire Jecken erstmals aus Hessen

11.11.15: Clip zur Fairen Kamellen

03.01.15: Auszeichnung Faire Jecken

02.06.14: Unterstützung gesucht!

31.05.14: Schulklassen willkommen

27.03.14: Jecke Fairsuchung

24.03.14: Kölner Fair-Handels-Akteure

26.02.14: Faire Jecken 2013/2014

28.10.13: Fair-o-mat zu gewinnen

20.09.13: Fairer Handel macht Schule

05.02.13: 70.000 Faire Strüßjer

22.01.13: Faire Jecken 2012/2013

04.12.12: N-Club vernetzt Akteure

04.12.12: Bildung für Nachhaltigkeit

15.11.12: Jeck und fair macht Schule

17.09.12: ökoRausch 2012

01.03.12: Aktiv für „Faire Kamelle“

22.02.12: Faire Kamelle immer beliebter

01.02.12: 300.000 Faire Kamellchen

17.01.12: "Weltgipfel in Rio ...

05.10.11: Aktivmappe Faire Kamelle

07.09.11: Kein Kind ist verloren

01.06.11: Weltgarten jeck und fair

20.02.11: Faires Gastgeschenk

10.02.11: Neusser ist Fairer Jeck 2010/2011

18.01.11: Höher, Weiter, Mehr?

01.09.10: „Vernetzte Erde“

03.05.10: Decke Trumm verliehen

26.02.10: Klimaaktion Land Unter!

03.02.10: Land unter

01.02.10: Fastelovend fiere

08.11.09: Faire Narren ganz jeck

15.09.09: Bahn für Faire Kamelle

13.07.09: Faire Kamelle als Botschafter des Fairen Handels

16.02.09: Jan von Werth wirft fair

02.02.09: Stunker sind "Faire Jecken"

17.11.08: „Kein Kind ist verloren“

17.11.08: Im neuen Kostüm

24.06.08: 'Jeck op Fair'

30.01.08: Jeck op Jerächtigkeit

16.01.08: Faire Kamelle in neuem Kleid

03.12.07: Faire Jecken 2007

15.06.07: Jeck&Fair auf Interkarneval

21.02.07: Rosenmontag in Köln

01.02.07: Op faire-Aat de Aap jemaat!

01.12.06: Karneval für Kinderrechte!

26.09.06: Jeck und Fair auf Dauer

01.09.06: Jecke Fairsuchung: Aus Kampagne wird Verein

19.02.06: Kölner Schull un Veedelszöch: 16 Gruppen werfen faire Kamelle

31.01.06: Bonner Wiever sind Faire Jecken NRW 2005

19.01.06: "Jecke Fairsuchung" kein "Pipifax-Gutachten"!

18.01.06: Jecke Tön! Der Song zu den fairen Kamelle

05.01.06: Jeck und Fair im Karneval – Volltreffer! Tor auf jeden Fall

31.01.05: Festausschuss Brühler Karneval als 'Faire Jecken NRW? ausgezeichnet

05.01.05: Hilfe für Flutopfer:

04.01.05: 40.000 faire Wurfgeschosse in Düsseldorf

01.12.04: 111 Faire Kamellebüggel für Bonn!

25.07.04: "Die janze Welt kütt her - Mer blieve jeck und fair!"

27.02.04: Jecke Fairsuchung und die Wirkung für die philippinische Landbevölkerung

18.02.04: Aachen und Lahnstein sind dabei!

02.02.04: Checkpoint Jecke Fairsuchung

31.01.04: Jeck auf dem Fairen Markt

17.11.03: Da tanzt der Bär: Ministerin Bärbel Höhn zeichnet Kampagne Jecke Fairsuchung aus!

23.10.03: Die Fairen Früchtchen kommen

31.08.03: Kampagne startet Prominentenaufruf

27.07.03: Schramma will Schirmherr werden

16.07.03: Jeck und Fair ... da tanzt der Bär!

01.03.03: Am Aschermittwoch ...

22.02.03: Jecke Fairsuchung an der Schule

28.11.02: Faire Tatort-Kommissare

28.07.02: Steilvorlage aus Düsseldorf

27.06.02: Fairer Handel: Nun auch im rheinischen Karneval!

25.06.02: Faire Kamelle fliegen auf der Karnevalsmesse

06.02.02: Darfs ein bisschen fair sein?

01.02.02: Faire Kamelle und Strüßjer im Kölner Karneval

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |